Publications



[DE] Die nicht klonbare Identität >>

Veröffentlicht in: : A&D Web-Magazin; INDUSTR.; E&E Web-Magazin; online, 10. September, 2017

Sichere M2M-Kommunikation
Hubertus Grobbel, Leiter des Geschäftsbereichs Security Products bei der Swissbit AG

Industrietaugliche Flash-Memory-Karten mit Secure-Element erleichtern es, in der Smart Factory und im IoT Daten, Kommunikation, Maschinen und Anlagen abzusichern.

Ein Wesensmerkmal aller Industrie-4.0-Konzepte ist die Vernetzung. Intelligente Produktionsanlagen sollen sich …



[DE] Sicher indentifizieren >>

Veröffentlicht in: Faszination Elektronik online, 01. September, 2017

Flash-Memory mit Secure Element
Hubertus Grobbel, Leiter des Geschäftsbereichs Security Products bei der Swissbit AG

Seitdem sich die Industrie mit dem Internet vernetzt, ist bei Embedded-Hardware nicht nur auf Funktionale Sicherheit, sondern auch auf Datensicherheit zu achten. Hierfür müssen sich die Geräte im Internet eindeutig identifizieren können. Möglich …



[DE] Sichert die Kommunikation ab! >>

veröffentlicht in: Markt & Technik , print, Ausgabe Nr. 34/2017 

Swissbit AG: SD-Flash-Karte mit Secure Element trotzt Angriffen durch Quantencomputer.

Die Vernetzung von Geräten und Maschinen ist in vollem Gang, doch angesichts der Industrie-4.0-Begeisterung mahnt Hubertus Grobbel,
Leiter des Geschäftsbereichs Security Products der Swissbit AG:
»Sichert die Kommunikation ab!« Voraussetzung dafür ist die …



[DE] Auf diesen Zeugen ist Verlass >>

veröffentlicht in: Wiler Nachrichten, print, 20. April 2017

Technologie Die Firma Swissbit mit Hauptsitz in Bronschhofen hat eine neue Serie von fälschungssicheren
Speicherkarten entwickelt. Diese kommen als Bestandteil von Körperkameras bei Polizeieinsätzen zur Anwendung.

Handschellen und Revolver gehören weltweit zur klassischen Ausstattung von Polizistinnen und Polizisten. Immer häufig erbefindet sich an deren Uniform aber auch …



[DE] Langlebiger Flash-Speicher >>

veröffentlicht in: Markt & Technik, print, 31. März 2017

Swissbit: Wie man Flash für Industrieanwendungen auswählt

Den passenden, langlebigen Flash-Speicher für Module oder SSDs in industriellen Anwendungen ausuzwählen, ist eine komplexe Angelegenheit. Preis-Leistungs-Vergleiche scheitern, weil schon die anforderungsgerechte Definition von Leistung von vielen verschiedenen Faktoren abhängt.

In normalen IT-Anwendungen kann der Preis pro GByte sowie Schreib- …



[DE] Sichere Speicherprodukte für das IoT >>

veröffentlicht in: Technologien der Zukunft, Sonderpublikation in WirtschaftsWoche digital edition, 24. März 2017

Industrie 4.0 und Internet of Things stellen neue Anforderungen an Flash-Speicherprodukte – gleichzeitig lässt sich das IoT
über die Speichermedien sichern.

Flash-Karte ist nicht gleich Flash-Karte. Schon bisher waren die Anforderungen in Bereichen wie Industriesteuerungen oder Medizintechnik mit SD-Cards oder SSDs für …



[DE] Swissbit hat pSLC-Flash-Karten lieferfähig >>

veröffentlicht bei: speicherguide.de online, 3. März 2017

Nachdem der Flash-Spezialist Swissbit zur »electronica 2016« im vergangenen November in München neue SD-Speicherkarten und SSDs mit der neuen pSLC-Technologie ankündigte und in Samples verfügbar hielt, sind die neuen pSLC-Flash-Modelle nun lieferbar. Sie sind deshalb auch die Highlights im Messeprogramm von Swissbit sind auf der kommenden »embedded world 2017« …



[DE] Alterung und Retention von Flash >>

veröffentlicht in: ELEKTRONIKPRAXIS, print, 01. März 2017

Data Care Management für industrielle Anwendungen

Flash-Speicher verfällt mit zunehmenden Alter. Wie schnell, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Sorgfältiges Data Care Management kann die Lebenszeit und Zuverlässigkeit aber enorm verlängern.

Flash-Speicher wird durch die Benutzung verbraucht. Wie schnell dies geschieht, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Verwendung von Elektronikkomponenten …



[DE] Power-Fail-Mechanismen schützen vor Datenverlust >>

veröffentlicht in: embedded Design, print, 03. Februar 2017

So robust SSDs im Vergleich zu HDDs sind – bei Stromausfall drohen auch bei Flash-basierten Speichern Datenverluste. Werden SSDs als Boot-Medien oder zum Speichern kritischer Daten in industriellen Anwendungen eingesetzt, müssen daher Datenträger zum Einsatz kommen, die Daten bei einem abrupten Spannungsabfall zuverlässig und möglichst umfänglich erhalten.

Den …



[DE] Halbleiterjahr 2016: Rekordübernahmen bei stagnierendem Markt >>

Veröffentlicht in: ELEKTRONIKPRAXIS online, 19. Dezember, 2016

Ausblicke auf das Jahr 2017

Speziell auf dem Markt für Flashspeicher könnte es 2017 enger werden; was allerdings nicht der Konsolidierung geschuldet ist. Speziell das Gezerre am Handymarkt, inklusive der massiven Rückrufaktion Samsungs um das Galaxy Note 7, hat die Nachfrage nach Flash-Speicher enorm ansteigen lassen – doch noch sind …